Die neuen Leistungskataloge sind nun auch bei uns verlinkt. Entweder schaut ihr im Bereich Sportabzeichen vorbei, oder klickt in diesem Beitrag auf die Links.

Hier der Link zu den Bedingungen des Deutschen Sportabzeichens für „Kinder und Jugendliche“

Hier der Link zu den Bedingungen des Deutschen Sportabzeichend für „Erwachsene“.

Werte Sportlerinnen und Sportler,

auch im 1. Coronajahr 2020 habt ihr es geschafft die Bedingungen für euer Sportabzeichen zu erfüllen.

Herzlichen Glückwunsch dafür!!!

In den letzten Jahren wurden die Abzeichen anläßlich der Jahreshauptversammlung des RSV verliehen. Da diese wegen der Coronaproblematik ausfallen mußte und ein neuer Termin nicht in Sicht ist, wird das Abzeichen in der nächsten Zeit persönlich überreicht.

Die Sportabzeichenzahlen 2020:

  5 weibliche und 7 männliche Jugend

  13 Damen und 35 Herren

Insgesamt 60 Abzeichen.

Auch in 2020 haben sich wieder einige Familien beteiligt.

Das Familiensportabzeichen (hierfür werden mindestens drei Familienmitglieder aus zwei und  mehr Generationen gewertet) erreichten:

Fam. Jungblut (3 Generationen) Ulla, Willy, Axel und  Felix

Fam. Brinkmann (2 Generationen) Walter, Heike und Mark

Fam. Kruse (2 Generationen)  Daniel, Charlotte und Paulina

Fam. Kruse (2 Generationen)  Wolf-Rüdiger, Tamina und Amelie

Fam. Utke (3 Generationen) Bernhard, Yvonne, Andre und Jan

Der Sportabzeichentreff für Training und Abnahme wird hoffentlich auch in diesem Jahr (jeweils am Mittwoch von 18.00 – 20.00 Uhr) im Bergstadion geöffnet sein. Das ist allerdings abhängig von dem Verlauf der Pandemie. Der genaue Zeitraum wird u.a. auf der Webseite rsv-schwelentrup.de bekannt gegeben. 

Wir sehen uns dann im Bergstadion.

Bis dahin bleibt gesund!

Mit „bewegten“ Grüßen
 

Bernhard Utke

Sportabzeichenobmann  RSV Schwelentrup

Termin am 15. August um 14:00 Uhr
im Schwelentruper Bergstadion.
Einfach kommen und kostenlos teilnehmen.
Testet eure körperliche Fitness in den Bereichen Ausdauer, Schnelligkeit, Kraft und Koordination.
Wir sehen uns bei dieser Gemeinschaftsveranstaltung der Dörentruper Vereine…

RSV Schwelentrup beim Sportabzeichen die Nummer eins in Dörentrup

Auf den weiteren Plätzen TSV Hillentrup, Tus Spork-Wendlinghausen und TUS Humfeld

Das Prüferteam des RSV mit Ulrike Lampe, Sandra Dalbke, Willi Bruns und Bernhard Utke standen auch 2019 einige Wochen für Training und Sportabzeichenabnahme im Bergstadion bereit. Weiterhin gab es spezielle Prüfungen im Radfahren 200 m und 20 km.

Tendenziell ist trotz großer Bemühungen des Prüferteams jedoch leider ein leichter Rückgang
der Sportabzeichenzahlen zu verzeichnen.

Das Sportabzeichen im Jahr 2019 erreichten insgesamt 61 Sportlerinnen und Sportler.
(7 weibliche Jugend, 7 männliche Jugend, 14 Damen und 33 Herren).

Das Familiensportabzeichen (hierfür werden mindestens 3 Familienmitglieder aus 2 und mehr Generationen gewertet) erlangten:
Fam. Jungblut (3 Generationen) Ulla, Axel und Felix
Fam. Puch (2 Generationen) Vincent, Roman, Sonja
Fam. Brinkmeier (2 Generationen) Thomas, MerleKristin und NiklasFrerich.
Fam. Kruse (2 Generationen) Daniel, Charlotte und Paulina
Fam. Kruse (2 Generationen) Wolf-Rüdiger, Amelie und Tamina
Fam. Stehle (2 Generationen) Klaus-Dieter, Sina und Patrick

Die Sportabzeichen und Familiensportabzeichen konnten anlässlich der Jahreshauptversammlung des Vereins verliehen werden.

Der RSV wurde auf einer Veranstaltung des Kreissportbundes Lippe im letzten Jahr für die Sportabzeichenzahlen aus 2018 mit einer Urkunde und einem Präsent für einen guten 2. Platz im Wettbewerb der Vereine (250 – 500 Mitglieder) ausgezeichnet.
Bei dem bundesweiten Sportabzeichenwettbewerb der Sparkassen konnte der RSV im Bereich Kooperation sogar einen Preis in Höhe von 1.000 € entgegen nehmen.

Das Prüferteam freut sich auch in 2020 auf viele interessierte TeilnehmerInnen. Abnahmetermine (in der Regel einige Wochen vor den Sommerferien) werden frühzeitig durch Presse, Aushang und Internet veröffentlicht.
Dem Prüferteam an dieser Stelle ein herzlicher Dank für die geleistete Arbeit.
Ein ganz besonderer Dank gilt Willi Bruns, der nach 48-jähriger Prüfertätigkeit offiziell in den Ruhestand verabschiedet wurde.

Verabschiedung Willi Bruns

Gepostet von RSV Schwelentrup von 1928 e.V. am Donnerstag, 6. Februar 2020

Verabschiedung Willi Bruns nach 48-jähriger Sportabzeichenprüfertätigkeit für den RSV

Gepostet von RSV Schwelentrup von 1928 e.V. am Donnerstag, 6. Februar 2020

Jahreshauptversammlung 2020 Verleihung der Sportabzeichen durch Sportabzeichenobmann Berni Utke (vorn links)

Gepostet von RSV Schwelentrup von 1928 e.V. am Donnerstag, 6. Februar 2020

Der Sportplatz im BergstadionNach Reparatur leider ein Pflegefall…

Gepostet von RSV Schwelentrup von 1928 e.V. am Freitag, 25. Oktober 2019

RSV Schwelentrup guter 2. Platz beim Sportabzeichenwettbewerb in Lippe.Am 27. Juni wurden Schulen, Vereine, Familien…

Gepostet von RSV Schwelentrup von 1928 e.V. am Mittwoch, 3. Juli 2019

Toller Erfolg für das Sportabzeichenprüferteam
Info siehe:
https://www.lippe-news.de/…/rsv-schwelentrup-von-1928-e-v-…/

Hier findet ihr einige Bilder vom zweiten Dörentruper Sportabzeichentag im Bergstadion.

2. Dörentruper Sportabzeichentag im Bergstadion

Gepostet von RSV Schwelentrup von 1928 e.V. am Sonntag, 16. Juni 2019

Sportabzeichenabnahme im RSV Schwelentrup

Der Sportabzeichentreff für Training und Abnahme ist  in der Zeit vom 19.06. – 10.07. (jeweils am Mittwoch von 18.00 – 20.00 Uhr) im Bergstadion geöffnet. 

Auch im 51. Jahr besteht die Möglichkeit das Deutsche Sportabzeichen im RSV Schwelentrup durch entsprechende Leistungen zu erwerben. Teilnehmen kann die ganze Familie! Interessenten die nicht dem RSV angehören sind ebenfalls willkommen. Die aktuellen Bedingungen sind im Internet unter www.deutsches-sportabzeichen.de  zu finden.

1969 wurden erstmals durch den ÜL und Sportabzeichenprüfer Bernhard Utke Sportabzeichen im Bergstadion abgenommen. Seit diesem Zeitpunkt gab es regelmäßige Prüfungen und Abnahmen.

Das Prüferteam des RSV mit Ulrike Lampe, Sandra Dalbke, Willi Bruns und Bernhard Utke standen auch 2018 einige Wochen für Training und Sportabzeichenabnahme im Bergstadion bereit. Weiterhin gab es Prüfungen im  Radfahren (20 km).

Auf Initiative von B. Utke wurde in Absprache mit dem Gemeindesportverband und dem Kreissportbund Lippe der 1. Dörentruper Sportabzeichentag durchgeführt.

Mit 25 Helfern (davon 19 vom RSV und 6 vom TSV Hillentrup) an 11 Stationen wurde diese Veranstaltung ein guter Erfolg. Erstmalig wurden Laufzettel eingesetzt, d.h. die Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten sich die Disziplinen selbst auswählen. Lediglich die Kinder wurden von Riegenführern betreut. Die Veranstaltung wurde durch das Land NRW gefördert.

Die weiteren Prüfungstermine fanden mittwochs statt. 

Der RSV wurde auf einer Veranstaltung des Kreissportbundes Lippe (KSB) für die Sportabzeichenzahlen aus 2017 mit einer Urkunde und einem Präsent für einen  guten 2. Platz im Wettbewerb der Vereine (250 – 500 Mitglieder) ausgezeichnet.

Familie Nieden wurde vom KSB im Familienwettbewerb geehrt.

Bernhard Utke erhielt aus den Händen vom Landrat für das 50. Sportabzeichen ein Präsent.

Vom Landessportbund NRW gab es außerdem bei einer Ehrung in Essen eine Ehrenmedaille für diese Leistung.

Die Sportabzeichenergebnisse 2018:
  5 Weibliche Jugend
10 Männliche Jugend
16 Damen
46 Herren
77 gesamt

Auch in 2018 haben sich wieder einige Familien beteiligt.

Das Familiensportabzeichen erreichten:
Fam. Jungblut (2 Generationen) Ulla, Willi, Steffi und Axel
Fam. Puch (2 Generationen) Vincent, Roman, Sonja und Malte
Fam. Brinkmeier (2 Generationen) Thomas, MerleKristin und NiklasFrerich
Fam. Pieper (2 Generationen)  Kerstin, Lars und Fynn
Fam. Kruse (2 Generationen)  Daniel, Charlotte und Paulina
Fam. Stehle (2 Generationen) Sina, Patrick und Klaus-Dieter
Fam. Utke (3 Generationen) Yvonne,  Jan, Andre und Bernhard

Die Sportabzeichen und Familiensportabzeichen wurden anlässlich der Jahreshauptversammlung verliehen.

Ulla Jungblut bekam für ihr 30. Sportabzeichen einen Blumenstrauß und ein Präsent überreicht.

Die Sportabzeichenbedingungen und weitere Informationen über das Sportangebot sind auch über die Homepage http://www.rsv-schwelentrup.de abrufbar (Menüpunkt Sportangebote / Treff Sportabzeichen). Das Sportabzeichen ist inzwischen als Gesundheitstest bei verschiedenen Krankenkassen anerkannt. Die TeilnehmerInnen können von ihrer Kasse Bonuspunkte in Form von Prämien erhalten. Es lohnt sich also, das Sportabzeichen jedes Jahr zu erwerben. Das Prüferteam freut sich auch in 2019 auf viele interessierte TeilnehmerInnen. Abnahmetermine (in der Regel einige Wochen vor den Sommerferien) werden frühzeitig durch Presse, Aushang und Internet veröffentlicht.

Bernhard Utke (Sportabzeichenobmann)