Wie schon im letzten Kicker angekündigt, berichten wir in dieser Ausgabe über die neu entstandene „Outdoor-Gruppe“.

Der RSV Schwelentrup bietet seit Februar dieses Jahres ein neues Angebot an. Dieses ist für Mädchen und Jungen im Grundschulalter. Ziel dieser Outdoor-Gruppe ist es, wie der Name schon sagt, die Übungseinheiten sooft wie möglich im Freien abzuhalten. Nur wenn das Wetter gar nicht mitspielt, wird in die Halle am Bergstadion ausgewichen.

Wir haben uns lange Gedanken gemacht, wie die Lücke im Sportangebot, vor allen im Kinderbereich, verkleinert werden kann. Sie ist mit dieser Gruppe zwar noch nicht komplett geschlossen, „Aber ein Anfang ist gemacht“.

Die Outdoor-Gruppe soll Spiel, Spaß und Sport bieten. Ein festes und leistungsorientiertes Sportprogramm soll dieses Angebot nicht sein. Vielmehr sollen die Kinder zum Spielen im Freien motiviert werden.

Abwechslung ist bei der Outdoor-Gruppe ein großes Thema. Es werden verschiedene Ballspiele von Brennball bis zum Fußball angeboten. Aber auch das Spiel ohne Ball in der Freien Natur findet statt. Außerdem wird in den Sommermonaten für das Sportabzeichen trainiert. Dieses sind nur ein paar Beispiele aus dem abwechslungsreichen Angebot dieser Gruppe. Aber das wichtigste ist, der Spaß und die Motivation für die Kinder. Darum entscheiden auch diese zum großen Teil, was in der Outdoor-Gruppe auf dem Programm steht.

Die Gruppe trifft sich immer am Mittwoch zwischen 15.30 – 17.00 Uhr auf dem Parkplatz am Schwelentruper Bergstadion. Übungsleiterin ist Janett Sommer. Sie heißt jedes Kind, das noch an diesem Sportangebot teilnehmen will, willkommen. Diese Gruppe stellt eine gelungen Abwechslung im heutigen riesigen Freizeitangebot dar.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.