Auf der Anlage des TC Dörentrup trafen sich 12  Altherrenfußballer zum traditionellen Tennisturnier.

Bei  besten Witterungsverhältnissen zeigten sie auch im Umgang mit der kleinen Filzkugel ihr Können.

Gespielt wurde jeweils im Doppel , wobei die Paarungen immer neu ausgelost wurden.

Als Glücksfee fungierte Vorsitzender Acki  Nieden, die Spielleitung erfolgte durch Michael Albrecht.

Insgesamt wurden vier  Runden mit einer Spielzeit von jeweils 30 Minuten ausgespielt. In den kurzen Pausen konnten die Spieler sich bei Kaffee und selbstgebackenen Kuchen sowie anderen Getränken stärken.

Nach spannenden Spielen und teilweise sehr engen Begegnungen nahm Organisator Bernhard Utke die Siegerehrung vor. Gewertet wurden die meisten gewonnenen Spiele.

Sieger wurde Stephan Grabbe vor Christoph Vieregge und Bernhard Utke sowie Volker Bruns. Die Gewinner wurden mit schönen Sachpreisen ausgezeichnet.

Altherren-Obmann Joachim Stehle hatte sich in diesem Jahr ein besonderes Essen einfallen lassen.

So konnten die zum Abendessen etwa 30 anwesenden Personen das von ihm ausgezeichnet vorbereitete echt bayrische Essen genießen. Anschließend saßen die Fußballer noch einige Stunden im Clubhaus des TC Dörentrup gemütlich zusammen. Dem TC an dieser Stelle vielen  Dank für die Turniermöglichkeit. Ein ganz großer Dank geht natürlich noch an unser Geburtstagskind Volker für das Sponsoring der Veranstaltung.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.