1969 wurden erstmals durch den ÜL und Sportabzeichenprüfer Bernhard Utke Sportabzeichen im Bergstadion abgenommen. Seit diesem Zeitpunkt gab es regelmäßige Prüfungen und Abnahmen.

Das Prüferteam des RSV mit Ulrike Lampe, Sandra Dalbke, Willi Bruns und Bernhard Utke standen auch 2018 einige Wochen für Training und Sportabzeichenabnahme im Bergstadion bereit. Weiterhin gab es Prüfungen im  Radfahren (20 km).

Auf Initiative von B. Utke wurde in Absprache mit dem Gemeindesportverband und dem Kreissportbund Lippe der 1. Dörentruper Sportabzeichentag durchgeführt.

Mit 25 Helfern (davon 19 vom RSV und 6 vom TSV Hillentrup) an 11 Stationen wurde diese Veranstaltung ein guter Erfolg. Erstmalig wurden Laufzettel eingesetzt, d.h. die Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten sich die Disziplinen selbst auswählen. Lediglich die Kinder wurden von Riegenführern betreut. Die Veranstaltung wurde durch das Land NRW gefördert.

Die weiteren Prüfungstermine fanden mittwochs statt. 

Der RSV wurde auf einer Veranstaltung des Kreissportbundes Lippe (KSB) für die Sportabzeichenzahlen aus 2017 mit einer Urkunde und einem Präsent für einen  guten 2. Platz im Wettbewerb der Vereine (250 – 500 Mitglieder) ausgezeichnet.

Familie Nieden wurde vom KSB im Familienwettbewerb geehrt.

Bernhard Utke erhielt aus den Händen vom Landrat für das 50. Sportabzeichen ein Präsent.

Vom Landessportbund NRW gab es außerdem bei einer Ehrung in Essen eine Ehrenmedaille für diese Leistung.

Die Sportabzeichenergebnisse 2018:
  5 Weibliche Jugend
10 Männliche Jugend
16 Damen
46 Herren
77 gesamt

Auch in 2018 haben sich wieder einige Familien beteiligt.

Das Familiensportabzeichen erreichten:
Fam. Jungblut (2 Generationen) Ulla, Willi, Steffi und Axel
Fam. Puch (2 Generationen) Vincent, Roman, Sonja und Malte
Fam. Brinkmeier (2 Generationen) Thomas, MerleKristin und NiklasFrerich
Fam. Pieper (2 Generationen)  Kerstin, Lars und Fynn
Fam. Kruse (2 Generationen)  Daniel, Charlotte und Paulina
Fam. Stehle (2 Generationen) Sina, Patrick und Klaus-Dieter
Fam. Utke (3 Generationen) Yvonne,  Jan, Andre und Bernhard

Die Sportabzeichen und Familiensportabzeichen wurden anlässlich der Jahreshauptversammlung verliehen.

Ulla Jungblut bekam für ihr 30. Sportabzeichen einen Blumenstrauß und ein Präsent überreicht.

Die Sportabzeichenbedingungen und weitere Informationen über das Sportangebot sind auch über die Homepage http://www.rsv-schwelentrup.de abrufbar (Menüpunkt Sportangebote / Treff Sportabzeichen). Das Sportabzeichen ist inzwischen als Gesundheitstest bei verschiedenen Krankenkassen anerkannt. Die TeilnehmerInnen können von ihrer Kasse Bonuspunkte in Form von Prämien erhalten. Es lohnt sich also, das Sportabzeichen jedes Jahr zu erwerben. Das Prüferteam freut sich auch in 2019 auf viele interessierte TeilnehmerInnen. Abnahmetermine (in der Regel einige Wochen vor den Sommerferien) werden frühzeitig durch Presse, Aushang und Internet veröffentlicht.

Bernhard Utke (Sportabzeichenobmann)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.